Rezension

Aura – Die Gabe

Loading Likes...

|Werbung|

Autor: Clara Benedict
Verlag: Thienemann-Esslinger Verlag
erschienen: 12.03.2018
Reihe: Band 1
Einband: Hardcover – Schutzumschlag
Seitenanzahl: 368 Seiten
Preis: 18,00€ [D]
ISBN: 978-3-522-20241-1
Kaufen!
|Rezensionsexemplar|

Inhalt

Einen Jungen aus der Ferne anschmachten, das steht für Hannah nicht zur Debatte – bis sie Jan trifft. Noch während Hannah sich darüber ärgert, dass sie sich immer wieder wie eine Idiotin aufführt, signalisiert Jan Interesse. Mit jedem Treffen wachsen Hannahs Gefühle aber auch ihre Unsicherheit. Jan verhält sich widersprüchlich, ist mal liebevoll und zärtlich, dann wieder aggressiv und distanziert. Diese Unbeständigkeit macht Hannah Angst, denn sie hat sich Jan offenbart. Sie hat ihm von ihrer besonderen Gabe erzählt, einer Gabe, die auch eine dunkle Seite hat … Hat sie dem Falschen vertraut?
Quelle: Thienemann-Esslinger Verlag

Meinung

|Cover|
Am Anfang gefiel mir das Cover nicht so gut durch das rot in der Mitte. Jetzt im Nachhinein wo ich die Geschichte gelesen habe, finde ich das Cover sehr passend und auch das rot passt gut dazu.

|Schreibstil|
Der Schreibstil von Clara Benedict ist sehr einfach zu verstehen. Es ist perfekt auf die jüngere Altersgruppe ausgelegt.

|Meinung|
Der Anfang und das Ende gefielen mir echt gut. Der mittlere Teil war mir persönlich zu langweilig, aber für 13-15-jährige Teenies für die das Buch auch eher geschrieben ist, wird auch der mittlere Teil interessant sein. Mich haben die vielen Fragen die Hannah sich gestellt hat etwas gestört aber ich war damals mit 16 nicht anders, heute sehe ich das ganze nur etwas anders. Man lernt eben erst mit der Zeit sich und auch die Menschen in seinem Umfeld besser kennen und versteht, wer gut und wer nicht gut für einen ist.

Die Idee der Geschichte ist wirklich toll, vor allem am Anfang habe ich mich sehr gegruselt. Das Ende kam für mich völlig unerwartet, ich hatte mir es etwas anders vorgestellt. Vor allem Hannah wird zum Ende hin etwas Gefühlskalt, ich kann mir gut vorstellen das es in Band 2 noch richtig interessant werden könnte. Wie entwickelt Hannah sich weiter?

|Fazit|
Trotz das der mittlere Part für mich etwas schwach war, ist Aura die Gabe eine tolle Geschichte die in Band 2 hoffentlich noch mehr Spannung bereit hält. 

 

©
Cover: Thienemann-Esslinger Verlag
Foto: eigenes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich akzeptiere